Skip to main content

Hurricanes lösen Vertrag mit Marleau auf

Der vor kurzem im Trade mit Toronto erworbene Stürmer hätte noch ein Jahr Vertrag gehabt

von NHL.com @NHLde

Patrick Marleau wurde von den Carolina Hurricanes am Donnerstag aus dem letzten Jahr seines Vertrages herausgekauft.

Seinen Drei-Jahres-Vertrag für einen Gesamtverdienst von US$ 18,75 Millionen (jährlicher Durchschnitt von US$ 6,25 Millionen) hatte er bei den Toronto Maple Leafs am 2. Juli 2017 abgeschlossen.

Der Stürmer, der am 15. September 40 Jahre alt wird, wurde von den Maple Leafs am 22. Juni an die Hurricanes mit einem möglichen Erstrunden-Draft-Pick und einem der siebten Runde im NHL Draft 2020 für einen der sechsten Runde in 2020 transferiert.

Vor seinem Vertrag in Toronto, verbrachte Marleau 19 Saisons bei den San Jose Sharks. Er ist der beste Spieler aller Zeiten der Sharks bei den absolvierten Spielen (1.493), Tore (508) und Punkte (1.082). Er spielte 788 Partien in Folge, inklusive 82 in dieser Saison, in der er 37 Punkte (16 Tore, 21 Assists) für die Maple Leafs erzielte.

Marleau, der mit seiner Familie zurück nach Kalifornien zog, betonte am Montag, dass er in der kommenden Saison und eventuell weitere in der NHL spielen möchte.

In seiner Karriere kommt Marleau auf 1.166 Punkte (551 Tore, 615 Assists) in 21 NHL-Spielzeiten und 127 Punkte (72 Tore, 55 Assists) in 191 Stanley Cup Playoff-Spielen.

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.