Skip to main content

Capitals können enge Partien nicht gewinnen und scheitern an Florida

Für die Veteranen aus Washington endet die Saison durch eine erneute Heimniederlage gegen die Panthers

von Christian Göbel / NHL.com/de Freier Autor

Spielbericht: FLA 4, WSH 3 - F/OT

Panthers 1. Seriensieg seit 1996 mit Sieg in Spiel 6

Panthers gewinnen Spiel 6 in Overtime 4:3 nach Claude Girouxs 3-Punkte-Abend, Carter Verhaeghes Siegtor und Sergei Bobrovskys 34 Saves.

  • 05:04 •

Für die Washington Capitals endete die Saison 2021/22 am Freitagabend, nachdem sie in Spiel 6 der ersten Runde der Stanley Cup Playoffs den Florida Panthers in der heimischen Capital One Arena mit 3:4 nach Verlängerung unterlagen. Die Capitals waren damit die einzige Mannschaft, die am Freitag nicht das entscheidende Spiel 7 erzwingen konnte.

Mehr anzeigen
Dallas Stars

Panthers in der nächsten Runde, Rangers gleichen aus

Florida gewinnt in Overtime gegen Washington, Raffl erzielt beim Serienausgleich der Stars zwei Punkte und Pittsburgh muss für Spiel 7 nach New York

von Bernd Rösch @NHLde / NHL.com/de Freier Chefautor

Die Florida Panthers gewannen das sechste Aufeinandertreffen mit den Washington Capitals und ziehen in die nächste Runde der Stanley Cup Playoffs ein. Ein alles entscheidendes siebtes Spiel gibt es in der Serie zwischen den New York Rangers und Pittsburgh Penguins sowie in jener der Dallas Stars und Calgary Flames, nachdem die Rangers und die Stars Spiel 6 gewinnen konnten.

Mehr anzeigen

Panthers greifen nach erneutem Comeback nach der Entscheidung

Florida drehte gegen die Capitals dank Verhaeghe zum zweiten Mal in Folge einen Rückstand und kann die Serie am Freitag positiv beenden

von Alexander Gammel @nhlde / NHL.com/de Freier Autor

Ein beeindruckendes Comeback brachte den Florida Panthers am Mittwoch in ihrer Serie der ersten Runde der Stanley Cup Playoffs in der Eastern Conference einen 5:3-Heimsieg in der FLA Live Arena gegen die Washington Capitals ein. Damit drehten die Panthers nicht nur die Begegnung selbst, sondern auch die Best-of-7-Serie und gingen mit 3:2 erstmals in Führung. Bereits in Spiel 4 hatte Florida einen Rückstand mit einem Tor im 3. Drittel und Overtime gedreht.

Mehr anzeigen

Penguins vergeben Matchball und verlieren Crosby, Florida gelingt Comebac

Washington schenkt gegen Florida einen Drei-Tore-Vorsprung her, Calgary gewinnt gegen Dallas

von Oliver Jensen @OliverJensen11 / NHL.com/de freier Autor

Die Pittsburgh Penguins und die Florida Panthers erlebten am Mittwoch ganz bittere Spiele in den Stanley Cup Playoffs. Beide Mannschaften gingen zunächst mit zwei bzw. drei Toren in Führung und gaben den möglichen Sieg trotzdem wieder her. Die Penguins mussten zudem auch noch die Verletzung ihres Superstars Sidney Crosby verkraften. Auch den Dallas Stars brachte der Führungstreffer kein Glück. Sie unterlagen gegen die Calgary Flames. 

Mehr anzeigen

5 Aspekte: Rangers mächtig unter Druck

Crosbys Erfolgshunger nicht gestillt, Stars möchten wieder Abwehrbollwerk aufbauen und Washington muss die Defensive der Panthers öfters beschäftigen

von Bernd Rösch @NHLde / NHL.com/de Freier Chefautor

2:2 lautet der Zwischenstand bei zwei der drei Erstrundenserien der Stanley Cup Playoffs, die am Mittwoch auf dem Programm stehen. Die Florida Panthers gegen die Washington Capitals und die Calgary Flames gegen die Dallas Stars genießen wieder Heimrecht, nachdem sie zuletzt auswärts die Serien ausgleichen konnten. Ebenfalls vor heimischer Kulisse treten die New York Rangers gegen die Pittsburgh Penguins an, denen beim Stande von 3:1 noch ein Sieg fehlt, um in die Runde der letzten Acht einzuziehen.

Fünf Aspekte, die es zu beachten gilt:

Mehr anzeigen

Avalanche per Sweep weiter, Penguins mit Kantersieg

Colorado bereiten Predators das Playoff-Aus, Crosby erreicht beim 7:2 gegen Rangers die 200-Punkte-Marke, Panthers und Flames gleichen Serien aus

von Bernd Rösch @NHLde / NHL.com/de Freier Chefautor

Die Colorado Avalanche ziehen als erstes Team der Stanley Cup Playoffs 2022 in die nächste Runde ein. Sie gewannen mit 5:3-Toren auch Spiel 4 gegen die Nashville Predators und schickten sie per Sweep in die Sommerpause. Den Pittsburgh Penguins gelang an einem 3-Punkte-Abend von Sidney Crosby ein deutlicher Heimsieg gegen die New York Rangers, die Florida Panthers egalisierten mit einem Auswärtserfolg nach Verlängerung ihre Serie gegen die Washington Capitals und die Calgary Flames glichen in Dallas die Serie gegen die Dallas Stars aus.

Mehr anzeigen

5 Aspekte: Stotterndes Powerplay und ein Stürmer der Extraklasse

Panthers mit Problemen bei Überzahl, Offensivstarke Avalanche vor dem Sweep, Crosby in Top-Form

von Christian Rupp @IamCR1 / NHL.com/de Freier Autor

Am Montag steht in der ersten Runde der Stanley Cup Playoffs 2022 viermal ein Spiel 4 an. Die Florida Panthers sind bereits unter Druck und müssen insbesondere ihre Powerplay-Maschine zum Laufen bringen. Die Colorado Avalanche können den Sack bereits zu machen und mit einem Sweep eine Runde weiterziehen. Doch wird ihr Starter rechtzeitig fit? Ein Goalie-Duell der Extraklasse steht in Dallas an. Derweil will auch der Kapitän der Pittsburgh Penguins weiter glänzen.

Mehr anzeigen

Washington arbeitet mit viel Kampf an der Überraschung

Capitals gewinnen Spiel 3 deutlich und übernehmen die Serienführung, Panthers hadern mit dem Powerplay und den eigenen Nerven

von Christian Rupp @IamCR1 / NHL.com/de Freier Autor

Spielbericht: WSH 6, FLA 1

Ovechkin und Johansson führen Capitals zum Sieg

Marcus Johansson und Alex Ovechkin treffen beim 6:1-Sieg der Capitals gegen die Panthers in Spiel 3

  • 05:01 •

Die Washington Capitals haben am Samstag in der Capital One Arena Spiel 3 gegen die Florida Panthers deutlich mit 6:1 gewonnen. Damit führen die Capitals in der Erstrundenserie der Stanley Cup Playoffs 2022 mit 2:1. Bislang macht eine starke Defensive und die Special Teams den Unterschied. Die Panthers haben aber auch Kampfkraft und Nerven als entscheidende Faktoren ausgemacht.

Mehr anzeigen

Großes Torspektakel am Samstag in den NHL-Playoffs

In den vier Spielen des Tages fielen insgesamt 34 Treffer; Capitals, Stars und Penguins erobern Serienführungen, Colorado steht vor einen Sweep

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Freier Autor

Die vier Spiele am Samstag in der NHL boten den Zuschauern ein regelrechtes Torspektakel. Insgesamt durften 34 Erfolgserlebnisse von den Fans der acht beteiligten Mannschaften bejubelt werden. Drei Mal ging ein Team in der Serie mit 2:1 in Führung. Für Titelanwärter Colorado Avalanche gelang gegen die Nashville Predators von Roman Josi sogar bereits der dritte Erfolg im dritten Kräftemessen zwischen beiden Teams. Serienführungen eroberten sich die Pittsburgh Penguins, Dallas Stars und Washington Capitals.

Mehr anzeigen

Avalanche bezwingen Predators, Stars mit Shutout gegen Flames

Sturm und Josi gelingt der erste Assist in den laufenden Playoffs, Raffl macht alles klar für Dallas

von Axel Jeroma @NHLde / NHL.com/de Freier Autor

Die Colorado Avalanche haben sich am Donnerstag in einem dramatischen Duell mit 2:1 n. V. gegen die Nashville Predators durchgesetzt. Sowohl Avalanche-Angreifer Nico Sturm als auch Predators-Blueliner Roman Josi verbuchten einen Assist. Durch den Erfolg in Spiel 2 der Serie in der ersten Runde der Stanley Cup Playoffs in der Western Conference reist die Mannschaft aus Colorado. mit einer 2:0-Gesamtführung im Gepäck nach Tennessee.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.