Skip to main content

Capitals binden Holtby mit Fünf-Jahresvertrag

NHL.com @NHL

Die Washington Capitals haben am Freitag Torhüter Braden Holtby mit einem neuen Vertrag über fünf Jahre und einem Gesamtverdienst von 30,5 Millionen US-Dollar ausgestattet.

Holtby, der unrestricted Free Agent war, erzielte in der abgelaufenen Saison neue Karrierebestleistungen bei den Siegen (41), Shutouts (9), gespielte Partien (73), Gegentrefferschnitt (2,22) und Fangquote (92,3 Prozent), während er einen neuen Capitals Rekord mit 1.887 Saves aufstellte und die Franchise Rekorde bei den Siegen, Shutouts und

absolvierten Spielen einstellte.

"Braden hat bewiesen, dass er ein Top-NHL-Torhüter ist und wir sind erfreut ihn langfristig unter Vertrag nehmen zu können", sagte Capitals General Manager Brian MacLellan. "Wir fühlen Braden erreicht gerade seine Hochphase und in seiner jungen Karriere hat er sich schon als einer der besten Torhüter in der Geschichte dieser Franchise bewiesen. Er ist ein athletischer Torhüter mit einer unglaublichen Arbeitsaufassung und er ist ein großer Bestandteil unserer Zukunft.

Holtby ist der dritte Torhüter in der Geschichte der Capitals der 100 Siege erreichte (Olaf Kolzig, Don Beaupre) und er schaffte diesen Meilenstein am schnellsten (176 Spiele).

Holtby kam auf einen Shutout, einen Gegentorschnitt von 1,71 und 94,4 Fangquote in 13 Spielen während den Stanley Cup Playoffs 2015 und war damit bester in der NHL unter allen die mindestens fünf Spiele absolviert haben.

Holtby wurde von Washington in der vierten Runde (Nr. 93) des NHL Draft 2008 ausgewählt.

Mehr anzeigen