Skip to main content

Seidenberg erwartet Stanley Cup für Bruins

Der ehemalige Boston-Verteidiger drückt seinen früheren Kollegen im Finale die Daumen und erinnert sich zurück

von Stefan Herget @NHLde / Chefautor NHL.com/de

"Alte Liebe rostet nicht", heißt ein gerne zitiertes Sprichwort. Das könnte auch auf Verteidiger Dennis Seidenberg und die Boston Bruins zutreffen, in deren Trikot er von 2010 bis 2016 die beste Zeit seiner Karriere absolvierte. Die Höhepunkte dieser Spanne waren der Gewinn des Stanley Cups 2011 und der Einzug ins Stanley Cup Finale 2013, das allerdings nach sechs Spielen gegen die Chicago Blackhawks mit einem äußerst bitteren Ende verloren ging.

Mehr anzeigen

Bruins überzeugen durch ihre Geschlossenheit

Boston verfügt über enorme Qualität in allen Bereichen und zieht souverän ins Stanley Cup Finale ein

von Axel Jeroma @NHLde / NHL.com/de Autor

Die Boston Bruins haben in beeindruckender Manier den Einzug ins Stanley Cup Finale 2019 geschafft. In der Endspielserie der Eastern Conference ließen sie den Carolina Hurricanes nicht den Hauch einer Chance. Mit einem 4:0-Sweep schickten sie den Kontrahenten aus Raleigh in die Sommerpause. In den beiden Runden zuvor hatte das Team aus Massachusetts zunächst die Toronto Maple Leafs mit 4:3 und anschließend die Columbus Blue Jackets mit 4:2 besiegt. Im Finale trifft Boston entweder auf die San Jose Sharks oder die St. Louis Blues, die den Finalisten aus der Western Conference derzeit unter sich ausmachen.

Mehr anzeigen

Spektakuläre Playoff-Fahrt der Hurricanes beendet

Carolina ist nach dem Aus im Eastern Conference Finale enttäuscht und optimistisch zugleich

von Marc Rösch @NHLde / NHL.com/de Autor

Für die Carolina Hurricanes hat die turbulente Playoff-Fahrt am Donnerstagabend ein jähes Ende genommen. In Spiel 4 des Eastern Conference Finales mussten sie sich den Boston Bruins deutlich mit 0:4 geschlagen geben. Nach vier Niederlagen in vier Begegnungen der Best-of-Seven-Serie verabschiedeten sie sich in die Sommerpause.

Mehr anzeigen

Bruins überzeugen auf ganzer Linie

Die fünf Lehren aus dem Eastern Conference Finale zwischen Boston und Carolina

von Stefan Herget @NHLde / NHL.com/de Chefautor

Das ging ganz schnell. In nur vier Spielen setzten sich die Boston Bruins im Eastern Conference Finale der Stanley Cup Playoffs gegen die Carolina Hurricanes durch. Damit gewannen sie die Prince of Wales Trophy und zogen zugleich souverän ins Stanley Cup Finale ein. Im vierten Spiel am Donnerstag demonstrierten die Bruins auch ohne ihren verletzten Kapitän Zdeno Chara ihre Stärke und gewannen in der PNC Arena von Raleigh mit 4:0. Nun warten die Bruins auf ihren Gegner, der im Westen zwischen den San Jose Sharks und St. Louis Blues ermittelt wird.

Mehr anzeigen

Bruins spielen ihre Stärken aus

Bruins postoupili do finále Stanley Cupu díky formě úderného tria Bergeron, Pastrňák, Marchand

von Bernd Rösch @NHLde / NHL.com/de Chefautor

Souveräner als die Bruins kann man kaum ein Eastern Conference Finale bestreiten. Mit einem 4:0-Sieg in Raleigh machten die Bruins bereits im vierten Aufeinandertreffen mit den Carolina Hurricanes ihren Einzug in das Stanley Cup Finale perfekt.

Mehr anzeigen

Hurricanes scheitern in Special Teams an Bruins

Carolina war in Über- und Unterzahl das schwächste verbleibende Team und gerade dies wurde ihnen gegen Boston zum Verhängnis

von Christian Göbel @DocGoebel / NHL.com/de Autor

Eine erneute Niederlage gegen die Boston Bruins bedeutete am Donnerstag das Saisonaus für die Carolina Hurricanes. Mit 4:0 unterlag Carolina den Bruins in Spiel 4 des Eatern Conference Finales der Stanley Cup Playoffs und musste sich damit auch in der Serie mit 4:0 geschlagen geben. Die Hurricanes schafften es dabei nicht, den gewünschten Zweifel zu sähen und scheiterten an ihrer eigenen Leistung in den Special-Teams.

Mehr anzeigen

Bruins stehen nach Sweep im Stanley Cup Finale

Boston schlägt die Carolina Hurricanes auch in Spiel 4 der Endspielserie in der Eastern Conference

von Axel Jeroma @NHLde / NHL.com/de Autor

Spielbericht: BOS 4, CAR 0

Bruins mit einem Sweep, stehen im Stanley Cup Final

Patrice Bergeron traf zweimal und David Pastrnak kam zu drei Punkten beim 4:0 der Bruins, die per Sweep ins Stanley Cup Finale einziehen.

  • 04:24 •

Die Boston Bruins stehen zum 20. Mal in ihrer Klubgeschichte im Stanley Cup Finale. Am Donnerstag bezwangen sie die Carolina Hurricanes in Spiel 4 des Finales in der Eastern Conference klar mit 4:0. Damit schafften sie in der Best-of-Seven-Serie einen 4:0-Sweep. David Pastrnak und Patrice Bergeron glänzten beim Aufeinandertreffen in der PNC Arena mit jeweils drei Scorerpunkten. Torhüter Tuukka Rask sicherte sich seinen Shutout durch 24 Paraden.

Mehr anzeigen

Bruins müssen auf dem Boden bleiben

Bereits im vierten Aufeinandertreffen mit den Hurricanes könnte Boston seinen Finaleinzug perfekt machen

von Bernd Rösch @NHLde / NHL.com/de Chefautor

"Als Spieler möchtest du das kein zweites Mal erleben. Dieses Gefühl ist wahrlich kein Vergnügen." Mark Recchi war einer jener Protagonisten, der im TD Garden von Boston mit auf dem Eis stand, als die Boston Bruins am 14. Mai 2010 zuhause Spiel 7 gegen die Philadelphia Flyers verloren und einen schon sicher geglaubten Einzug in das Eastern Conference Finale noch aus der Hand gaben. Mit 3:0 waren sie in der Zweitrundenserie bereits vorne gelegen und in diesem entscheidenden siebten Aufeinandertreffen hatten sie nach einer knappen Viertelstunde Spielzeit gar mit 3:0-Toren geführt.

Mehr anzeigen

Hurricanes müssen die Bruins zweifeln lassen

Boston will Carolina glauben lassen, dass die Situation aussichtslos ist, doch ein Sieg kann alles ändern

von Christian Göbel @DocGoebel / NHL.com/de Autor

Für die Carolina Hurricanes scheint sich die überraschend lange Playoff-Reise dem Ende zu nähern. Auch in Spiel 3 des Eastern Conference Finales der Stanley Cup Playoffs mussten sich die Hurricanes den Boston Bruins geschlagen geben. Nach deutlichen Niederlagen in den Spielen eins und zwei verlor Carolina Spiel drei denkbar knapp mit 1:2 und liegt damit in der Serie mit 3:0 in Rückstand. Aus der zweiten Runde dürfte den Canes bekannt sein, wie schnell eine Serie jetzt beendet sein kann, sweepten sie doch selbst die New York Islanders.

Mehr anzeigen

Das Powerplay der Hurricanes schwächelt

Die fünf Lehren aus Spiel 3 des Eastern Conference Finales zwischen Boston und Carolina

von Robin Patzwaldt @RobinPatzwaldt / NHL.com/de Autor

Am Dienstagabend (Ortszeit) unterlagen die Carolina Hurricanes in der heimischen PNC Arena in Spiel drei des Eastern Conference Finales 2019 gegen die Boston Bruins knapp mit 1:2. Damit ging auch der dritte Vergleich dieser beiden Teams an die Mannschaft aus Boston. 

Mehr anzeigen

Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung der NHL Websites oder anderer Online-Dienste stimmen Sie den in unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken einschließlich unserer Cookie-Richtlinien zu.