Skip to main content

Bondra, Burke, Maurice im Mitarbeiterstab von Team Europe

NHL.com @NHL

Die NHL und die NHLPA gaben am Dienstag bekannt, dass die ehemaligen NHL-Spieler Peter Bondra, Sean Burke, Lorne Henning und Vaclav Nedomansky, Winnipeg Jets Trainer Paul Maurice und Führungskraft Ricky Olczyk in den Mitarbeiterstab von Team Europe für den World Cup of Hockey 2016 berufen wurden.

Bondra, Burke, Henning, Nedomansky und Olczyk werden als Scouts, Maurice als Assistent von Team Europe Coach Ralph Krueger fungieren. Weitere Assistenten werden zu einem späteren Zeitpunkt ernannt.

Maurice war in mehr als 1.200 NHL-Spielen Trainer der Hartford Whalers, Carolina Hurricanes, Toronto Maple Leafs und Jets. Im Jahre 2002 erreichte er mit den Hurricanes das Stanley Cup Finale. Im vergangenen Januar wurde er der zweitjüngste Trainer in der NHL mit 500 Siegen. Bevor er zu den Jets kam, trainierte er in der Saison 2012/13 Magnitogorsk in der Kontinental Hockey League.

Team Europe Präsident Franz Reindl, General Manager Miroslav Satan und Krueger entschieden sich für die fünf Scouts, die ihnen dabei behilflich sein sollen einen Kader aufzustellen. Die Spieler für den Kader können aus allen europäischen Ländern kommen mit Ausnahme von Tschechien, Finnland, Russland und Schweden.

"Es ist mir eine Ehre," sagte Reindl nachdem er die Scouting Mitarbeiter bekannt gegeben hatte. "Ich bin überglücklich mit einer solch großartigen Gruppe zusammenarbeiten zu können. Wir leben Eishockey, wir lieben Eishockey, darum sind wir hier. Es ist keine Arbeit, es ist einfach großartig."

Satan, der am 9. September zum General Manager von Team Europe ernannt wurde, waren gerade diese Scouts, aufgrund ihrer internationalen Erfahrung, ein persönliches Anliegen. Bondra, Burke und Nedomansky traten für ihre Länder bei Olympischen Spielen und bei Weltmeisterschaften an.

Satan und Reindl haben ebenfalls an Olympischen Spielen teilgenommen. Satan für die Slowakei und Reindl für Deutschland.

"Jeder von uns, auch Franz, haben bei Olympischen Spielen gespielt. Ich denke, dass das ein Vorteil für uns ist. Wir wissen wie internationale Turniere funktionieren und was zu erwarten ist. Das ist ein großes Plus für uns. Keiner kann alles können", sagte Satan.

Bondra, geboren in der Ukraine, nahm an zwei Olympischen Spielen für die Slowakei teil (1998, 2006) und war General Manager der Nationalmannschaft von 2007-11. Er erzielte 503 Tore und 892 Scorerpunkte in 16 NHL-Spielzeiten, zumeist bei den Washington Capitals. Bei der Weltmeisterschaft 2003 gewann er die Bronzemedaille.

"Es freut mich sehr hier zu sein", sagte Bondra. "Ich bin gierig darauf von Franz und von den anderen erfahrenen Kerlen in unserem Stab zu lernen. Ein Teil davon zu sein, mitzubekommen welche Vorstellungen sie haben, und meine Sicht über die Spieler ihnen mitzuteilen. Vor allem möchte ich aber von diesen Männern lernen und versuchen meine Meinung so oft wie möglich einzubringen."

Burke, Torwarttrainer und Assistent des General Managers der Arizona Coyotes in den vergangenen drei Saisons, spielte für Kanada bei den Olympischen Spielen 1988 und 1992, als er die Silbermedaille gewann. Gold holte er bei den Weltmeisterschaften 1997 und 2003.

"Miro rief mich an und wir sprachen ein Bisschen darüber", sagte Burke. "Ich war begeistert. Es ist ganz klar, dass es einen reizt, wenn man Teil eines Turniers mit den besten Spielern der Welt ist. Wenn man mit den Besten im Management zusammenarbeiten kann. Von Menschen mit denen man zuvor noch nichts zu tun hatte, lernt man viel dazu. Man hat die Chance zu wachsen, wenn man an Olympischen Spielen, Canada Cup oder Ähnlichem teilnimmt."

"Ich sehe es als große Ehre an ein Teil dieser Gruppe zu sein. Es ist etwas anderes. Ich habe eine große Verbindung zu Team Canada und somit sehe ich der Arbeit in einer Gruppe mit anderen geachteten Personen mit viel Aufregung entgegen."

Henning war 15 Spielzeiten lang Assistenztrainer in der NHL und Scout der Vancouver Canucks. Er bestritt 543 NHL-Partien und gewann viermal mit den New York Islanders den Stanley Cup, zweimal als Spieler (1980,81) und zweimal als Assistenztrainer (1982,83).

Nedomansky trainierte Mannschaften in Deutschland und Österreich und bestritt mehr als 400 Spiele in der NHL. Olczyk ist Assistent des General Managers der Carolina Hurricanes. Er spielte College Hockey in Brown und war 1986 Kapitän der U17-Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten.

Der World Cup of Hockey 2016 findet vom 17. September bis 1. Oktober in Toronto statt.

Mehr anzeigen