Skip to main content

Blues holen Perron, 2 Jahre, $7,5 Millionen

NHL.com @NHL

Stürmer David Perron unterschrieb am Freitag einen Vertrag über zwei Jahre und $7,5 Millionen bei den St. Louis Blues.

Perron, 28, war nie wieder nah an den 28 Toren, die er 2013-14 für die Edmonton Oilers erzielte. Er wurde in den letzten beiden Saisons gegen Mitte der Saison transferiert, 2014-15 von Edmonton zu den Pittsburgh Penguins und im Januar 2016 von Pittsburgh zu den Anaheim Ducks. Beide Male hatte er einen guten Start, bevor er entweder aus dem Rhythmus kam, oder sich verletzte.

Der Linksaußen machte 20 Punkte in 28 Spielen, nachdem ihn die Ducks für Stürmer Carl Hagelin geholt hatten, bevor er aufgrund einer Schultereckgelenksprengung die letzten drei Monate der regulären Saison verpasste. Er kehrte aber zu den Playoffs zurück und machte beim Ausscheiden der Ducks in sieben Spielen in der ersten Runde gegen die Nashville Predators in der ersten Runde ein Tor und zwei Assists.

Ein Unterschied zwischen Perrons beiden Saisonhälften war, dass er bei den Ducks mehr Zeit im Powerplay verbrachte (2:35 pro Spiel). Er erzielte vier seiner acht Tore für die Ducks im Powerplay.

Perron, von den St. Louis Blues 2007 in der ersten Runde gedraftet, war nie ein Topscorer und wird wahrscheinlich auch keiner mehr (er erzielte 141 Tore in 570 Spielen), Aber er ist ein nützlicher Spieler, der zuverlässig 12-18 Tore und 35-40 Punkte pro Saison macht.

Mehr anzeigen