Skip to main content

Blue Jackets feuern Richards, holen Tortorella

NHL.com @NHL

Laut einem Bericht von Darren Dreger von TSN wurde am Mittwoch John Tortorella zum neuen Trainer der Columbus Blue Jackets ernannt, nachdem Todd Richards entlassen wurde.

Nach der 0-4 Heimniederlage am Dienstag gegen die New York Islanders weisen die Blue Jackets eine Bilanz von 0-7-0 aus.

Tortorella, 57, ist mit 446 Siegen der in den USA geborene Trainer mit den meisten Siegen. Er wird Team USA beim World Cup of Hockey 2016 trainieren.

Seine letzte NHL-Station waren die Vancouver Canucks in der Saison 2013/14. Er gewann 2004 mit den Tampa Bay Lightning den Stanley Cup und erreichte 2012 mit den New York Rangers das Eastern Conference Finale.

Richards weist eine Trainerbilanz von 204-183-37 mit den Minnesota Wild und Blue Jackets aus. Columbus erreichte 2014 zum zweiten Mal in seiner Franchisegeschichte die Stanley Cup Playoffs. Sie unterlagen in der ersten Runde der Eastern Conference den Pittsburgh Penguins in sechs Spielen. Am Ende der vergangenen Saison lagen sie auf Platz 11 in der Conference Tabelle.

Laut Sportsnet behalten die Blue Jackets die beiden Assistenztrainer Craig Hartsburg und Brad Larsen.

Mehr anzeigen