Skip to main content

Blackhawks Stürmer Kane auf die IR-Liste gesetzt

NHL.com @NHLdotcom

CHICAGO -- Chicago Blackhawks Rechtsaußen Patrick Kane wurde am Mittwoch wegen einer Oberkörperverletzung, die er sich am Dienstag im Spiel gegen die Florida Panthers zugezogen hatte, langfristig auf die Injured Reserve Liste gesetzt.

Kane verletzte sich nach 7:49 Minuten im ersten Drittel gegen die Florida Panthers als er, nach einem Crosscheck von Verteidiger Alex Petrovic, hart in der Bande gelandet war. Kane kam nicht ins Spiel zurück.

Desweiteren holten die Blackhawks Stürmer Teuvo Teravainen von Rockford in der American Hockey League und schickten Verteidiger Trevor van Riemsdyk in die AHL zurück.

Chicagos Coach Joel Quenneville gab sich am Dienstag nach dem Spiel über Kanes Verletzung weitestgehend bedeckt.

"Es sieht so aus als würde er einige Zeit ausfallen. Am Mittwoch werden wir mehr wissen", sagte Quenneville.

Kane, der mit 64 Punkten die Scorerwertung der NHL, zusammen mit Washington Capitals Center Nicklas Backstrom und Philadelphia Flyers Stürmer Jakub Voracek, anführt, verlor nach Petrovics Crosscheck von Hinten das Gleichgewicht und landete im Verteidigungsdrittel der Panthers auf Höhe des rechten Bullykreises hart in der Bande.

Kanes linke Schulter trug die Hauptlast beim Aufprall.

Petrovic musste wegen cross-checking auf der Strafbank Platz nehmen. Das darauffolgende Powerplay nutzten die Blackhawks zur 1-0 Führung durch Jonathan Toews nach 9:25 Minuten. Die Blackhawks gewannen die Partie 3-2 nach Penaltyschießen.

Mehr anzeigen

Die NHL hat ihre Datenschutzrichtlinien mit Wirkung zum 27. Februar 2020 aktualisiert. Wir bitten Sie, diese sorgfältig durchzulesen. Die NHL verwendet Cookies, Web Beacons und andere ähnliche Technologien. Durch die Nutzung von NHL-Websites oder anderen Online-Diensten stimmen Sie den in unserer Datenschutzrichtlinien und unseren Nutzungsbedingungen beschriebenen Praktiken zu, einschließlich unserer Cookie-Richtlinie.