Skip to main content

Fünf Fragen an All-Star Tyler Seguin

Dallas Stars Topstürmer spricht über die Atmosphäre beim All-Star Game und verrät wer sein Vorbild war

von Bernd Rösch / NHL.com/de Chefautor

Ende Januar versammelte sich die Eishockeywelt im Rahmen des All Star Wochenendes und der offiziellen Präsentation der NHL Top 100 in Los Angeles. Eine prima Gelegenheit sich einmal direkt mit den Top-Stars der Liga zu unterhalten. NHL.com/de bringt Euch in den nächsten Tagen einige der Stars in einer Serie von Frage und Antwort-Geschichten näher.

Tyler Seguin ist mit 47 Punkten der Topscorer der Dallas Stars in der laufenden Saison und mit seinen 18 Toren Dallas' erfolgreichster Torschütze zusammen mit Patrick Eaves. Beim NHL All-Star Game 2017 stand er als einziger Vertreter der Franchise aus Texas für das Team der Central Division im Aufgebot. Der 25-jährige Center, der beim NHL Draft 2010 an insgesamt zweiter Position von den Boston Bruins ausgewählt wurde, nahm nach 2011, 2015 und 2016 bereits zum vierten Mal insgesamt und zum dritten Mal in Folge an einem All-Star Game teil. In seiner Rookie-Spielzeit 2010/11 gelangen ihm elf Tore und elf Assists in 74 regulären Saisonspielen und drei Tore sowie vier Assists in 13 Playoffpartien auf dem Weg der Bruins zum Gewinn des Stanley Cup.

Auch auf der internationalen Bühne konnte der aus Brampton, Ontario stammende torgefährliche Stürmer schon Erfolge feiern. 2008/09 gewann er mit der kanadischen U-17 Auswahl Gold und bei der IIHF-Weltmeisterschaft 2015 holte er sich mit Team Canada den Titel.

Die aktuelle Saison verläuft für Seguin und seine Stars nicht ganz so gut, wie sie es sich gewünscht hätten, doch die Playoffplätze in der Western Conference sind mit drei Punkten Rückstand auf einen Wildcard-Platz noch in Reichweite. Vielleicht erweist sich im Nachhinein die All-Star Game Pause als willkommene Unterbrechung für die Texaner.

Hallo Tyler! Wie findest du die Atmosphäre? Es sind hier viele Legenden unterwegs, gibt es einen Spieler, den du ganz besonders gerne treffen möchtest?

Ich bin hier nicht wegen einer bestimmten Person. Ich genieße das Drumherum sehr. Es ist schon ziemlich cool dabei zu sein, und es macht unheimlich Spaß mit den ganzen Legenden um einen herum. Jeder von ihnen ist eine interessante Persönlichkeit. Du hältst zwischendurch an und kommst mit ihnen ins Gespräch. So wie mit [Wayne] Gretzky. Sie können dir so viel erzählen. Sie wissen eine Menge. Jeder Unterhaltung ist interessant. Ja, sie sind einer der Gründe, warum es so toll ist, hier dabei zu sein.

Video: DAL@LAK: Seguin trifft glücklich

Über was habt ihr denn so gesprochen?

Über alles Mögliche. Natürlich hauptsächlich über Eishockey, aber auch über Belanglosigkeiten wie das Wetter.

Gibt es einen Spieler, der für dich als Kind ein Vorbild in der NHL war?

Ja, den gab es definitiv. Mein Lieblingsspieler war Steve Yzerman. Er war so wichtig für das Team. Ich habe es geliebt, ihm beim Spielen zuzusehen und es war immer ein Kerl, zu dem ich aufgesehen habe. Er war mein großes Vorbild und er hat mein Spiel sehr beeinflusst. Ich wollte immer so spielen, wie er es tat.

Hast du mit ihm gesprochen?

Ja, das habe ich, dabei hätte ich ihn fast verpasst.

Warum glaubst du, dass euer Team das All-Star Turnier gewinnen wird?

Weil wir schneller sind, als die meisten anderen Jungs. Was bleibt mir anderes übrig als das zu sagen. Wir haben natürlich einen großen Führungsspieler, doch alle, die hier mit von der Partie sind, sind Leader.

Was würdet ihr mit der US$ 1 Million Preisgeld machen, solltet ihr gewinnen?

Ich würde es spenden. Ja wirklich, wir würden es nicht behalten.

Mehr anzeigen