Willkommen |Konto|Abmelden 
NEU! MELDEN SIE SICH BEI IHREM SOZIALEN NETZWERK AN
ODER
 

Wild einigen sich mit Thomas Vanek auf 3-Jahresvertrag

Dienstag, 07.01.2014 / 8:30 PM / NHL.com/de - Nachrichten

NHL.com

Teile es mit Freunden


Wild einigen sich mit Thomas Vanek auf 3-Jahresvertrag
Wild einigen sich mit Thomas Vanek auf 3-Jahresvertrag

Die Minnesota Wild haben am Dienstag Stürmer Thomas Vanek für drei Jahre unter Vertrag genommen. Der Kontrakt ist Berichten nach US$ 19,5 Millionen schwer, wodurch sich eine jährliche Belastung des Salary Cap von US$ 6,5 Millionen ergibt.

Vanek, 30, verzichtet im Vergleich zu seinem vorherigen Vertrag auf Gehalt. Bei seinem 7-Jahresvertrag, den er mit den Buffalo Sabres abgeschlossen hatte standen ihm jährlich US$ 7,1 Millionen zu. Es wurde berichtet, dass ihm während der Saison von den New York Islanders ein 7-Jahresvertrag für US$ 50 Millionen angeboten wurde, der er aber ausschlug um den Free agent Markt zu testen.

Vanek kommt nun zu den Wild nach enttäuschenden Stanley Cup Playoffs mit den Montreal Canadiens. Er erzielte fünf Tore und 10 Scorerpunkte in 17 Partien und wurde im Eastern Conference Finale in die vierte Reihe degradiert.

Allerdings gelangen Vanek vergangene Saison 68 Scorerpunkte in 78 Spielen mit den Sabres, Islanders und Canadiens. Seine beste Ausbeute hatte er bei den Islanders als er hauptsächlich zusammen mit Center John Tavares und mit Rechtsaußen Kyle Okposo spielte und es auf 44 Scorerpunkte in 47 Spielen gebracht hatte.

Die Islanders wollten sie beisammenhalten, nachdem jedoch Vanek ihr Angebot abgelehnt hatte, entschlossen sie sich ihn abzugeben.

Sie gaben ihn am 5. März an die Canadiens für Stürmer Sebastien Collberg und einen Draft Pick der zweiten Runde ab. Die Islanders hatten Vanek am 27. Oktober von den Sabres gegen Stürmer Matt Moulson, einen Erstrundenpick in 2014 und einen Zweitrundenpick in 2015 geholt.

Vanek erzielte 277 Tore und 556 Scorerpunkte in 663 Spielen der regulären Saison. In 53 Playoffpartien gelangen ihm 30 Scorerpunkte.