Willkommen |Konto|Abmelden 
NEU! MELDEN SIE SICH BEI IHREM SOZIALEN NETZWERK AN
ODER
 

Vancouver Canucks heuern Willie Desjardins als nächsten Headcoach an

Montag, 06.23.2014 / 7:34 PM / NHL.com/de - Nachrichten

NHL.com

Teile es mit Freunden


Vancouver Canucks heuern Willie Desjardins als nächsten Headcoach an
Vancouver Canucks heuern Willie Desjardins als nächsten Headcoach an

Willie Desjardins wurde am Montag als neuer Trainer der Vancouver Canucks eingestellt.

Desjardins, 57, war in den vergangenen zwei Spielzeiten Trainer der Texas Stars, dem American Hockey League Farmteam der Dallas Stars. Sie haben in dieser Saison den Calder Cup gewonnen. In 2012/13, seiner ersten Saison, wurde Desjardins in der AHL zum Trainer des Jahres ernannt. In zwei AHL-Spielzeiten erreichte er eine Bilanz von 91-40-21.

"Das ist eine große Herausforderung und wenn ich glauben würde, dass ich sie alleine schaffen kann, dann wäre sie erdrückend", sagte Desjardins, als 18. Trainer in der Franchisegeschichte, der sich am Montag um 3 p.m. auf einer Pressekonferenz mit Medienvertretern treffen wird. "Es sind hier viele gute Leute involviert, die alle das gleiche Ziel verfolgen. Wenn man das weiß, dann ist sie nicht erdrückend sondern aufregend."

Desjardins hat bereits NHL-Erfahrung gesammelt als Assistenztrainer von Dallas in den Spielzeiten 2010/11 und 2011/12.

"Wir hatten ein wirklich beeindruckendes Gespräch. Es gefiel uns was wir sahen und wir fanden sehr schnell zueinander", sagte Canucks Präsident Trevor Linden. "Wo auch immer Willie trainiert hat, er bekam enorme

Unterstützung von seinen Spielern, sei es in den Juniorligen oder auf dem Level der American League. Die Jungs wollten für ihn spielen und das ist einer dieser Werte, die man nicht auf dem Whiteboard darstellen kann. Es geht nicht darum jemanden ein X für ein O vorzumachen, sondern darum die Spieler dazu zu bringen hart zu spielen."

Desjardins ersetzt John Tortorella, der am 1. Mai in dieser Saison entlassen wurde.

"Ich möchte, dass wir jeden Abend hart spielen, bei jedem Wechsel hart spielen", sagte Desjardins. "Immer wenn wir spielen, spielen wir um zu gewinnen. Wir gehen raus, wir suchen einen Weg dazu. Möglicherweise ist

es jeden Abend ein bißchen anders, der Gegner ist ein anderer, aber wir haben ein grundlegendes Konzept, dass wir antreten um zu gewinnen und so werden wir an jedes Spiel herangehen."