Melden Sie sich mit Ihrem NHL-Konto an:
  • Senden
  • Oder
  • Anmelden mit Google
 

Predators holen Laviolette als neuen Cheftrainer ins Boot

Dienstag, 05.06.2014 / 8:37 PM / NHL.com/de - Nachrichten

NHL.com

Teile es mit Freunden


Predators holen Laviolette als neuen Cheftrainer ins Boot
Predators holen Laviolette als neuen Cheftrainer ins Boot

Peter Laviolette wurde am Dienstag von den Nashville Predators als neuer Trainer angeheuert.

Laviolette wird als Nachfolger von Barry Trotz, dessen Kontrakt nach der Saison 2013/14 nicht verlängert wurde, der erst zweite Trainer in der Franchisegeschichte.

"Als einer, der schon einmal den Gipfel als Stanley Cup Champion erklommen hat, weiß Peter wieviel Intensität und Dringlichkeit vonnöten ist, um dem Team zu helfen dieses höchste Ziel zu erreichen", sagte General Manager David Poile. "Er ist ein großer Eishockeyspezialist, der nicht nur eine erfolgreiche Laufbahn hat. Er hat diese mit einer aggressiven, offensiven Philosophie erreicht und kann junge Spieler helfen ihr Potenzial auszuspielen. Wir sehen gerne entgegen wie Peter unverzüglich nach seinen Aufgaben als Trainer der Vereingten Staaten bei der Weltmeisterschaft 2014 seine Kultur in Nashville vermitteln wird.

Laviolette gewann 2006 mit den Carolina Hurricanes den Stanley Cup. Er trainierte desweiteren die New York Islanders und Philadelphia Flyers. Laviolette begann die Saison 2013/14 bei den Flyers wurde aber nach drei Spielen beurlaubt.

"Ich mag den Stamm dieses Teams. Beginnen wir hinten mit zwei der besten Spieler auf ihrer Position, Verteidiger Shea Weber und Torwart Pekka Rinne. Hinzukommt eine solide Gruppe von zuverlässigen Veteranen und talentierte, aufstrebende Nachwuchsspieler", sagte Laviolette. "Meine Herausforderung wird es sein ein System zu installieren, in dem junge Stürmer gedeihen und ihr Offensivpotenzial erreichen. Als beständiger Stanley Cup Mitbewerber sind Spielerzukäufe, Leidenschaft und das Engagement eines jeden Spielers im Kader nötig. Ich kann es kaum abwarten nach Nashville zu kommen und unsere Reise zu beginnen."