Wir haben die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie aktualisiert. Durch die fortgesetzte Nutzung der Online-Services der NHL erklären Sie sich mit diesen aktualisierten Dokumenten und der Schlichtung von Streitigkeiten durch Schiedsverfahren einverstanden.
Willkommen |Konto|Abmelden 
NEU! MELDEN SIE SICH BEI IHREM SOZIALEN NETZWERK AN
ODER
 
IIHF Eishockeyweltmeisterschaft 2013

Draisaitl geht als Nummer 4 in den Draft

Dienstag, 04.08.2014 / 6:40 PM / NHL.com/de - Eishockey.com

Von Stefan Herget - Eishockey.com

Teile es mit Freunden


Draisaitl geht als Nummer 4 in den Draft
Draisaitl geht als Nummer 4 in den Draft

Der deutsche Leon Draisaitl wird in der finalen Liste des Central Scouting, die für den NHL Entry Draft 2014 am 27./28. Juni in Philadelphia als Vorlage dient, auf Platz 4 gelistet. Damit hat er zwar zwei Plätze gegenüber der Liste zur Saisonmitte verloren, aber die Wahrscheinlichkeit dürfte sehr hoch ein, dass er unter den Top 10 gedraftet wird.

Dadurch wäre Draisaitl der beste Deutsche aller Zeiten im Draft. Die bisherige Bestmarke hält Olaf Kolzig auf Platz 19, gefolgt von Marcel Goc (heute Pittsburgh Penguins) auf Platz 20 und Marco Sturm auf Platz 21. Es bleibt abzuwarten, ob er den Österreicher Thomas Vanek (Montreal Canadiens) und den Schweizer Nino Niederreiter (Minnesota Wild), die beide auf Platz 5 gezogen wurden, als deutschsprachige Spieler toppen kann.

Sicher hängt dies auch davon ab, ob und wie sich Draisaitl bei einer möglichen WM-Teilnahme für das deutsche Herrenteam im Mai in Weißrussland präsentiert. In der Western Hockey Liga (WHL) verbuchte der 18-jährige Center für die Price Albert Raiders in 64 Saisonspielen 105 Scorerpunkte, genauso viele wie Sam Reinhart von den Kootenay Ice, der vor ihm auf Platz 3 gelistet wird.

"Was Draisaitl von den anderen Nachwuchsleuten unterscheidet, ist seine Fähigkeit den Puck abzudecken. Er kommt dabei Jaromir Jagr sehr nahe", sagt Central Scouting Mitarbeiter B.J. Mac Donald. "Er hat den selben Stil. Er wird die Mitspieler leiten, die erst nachrücken und den Puck halten bis der richtige Spielzug möglich ist. Er hat einen großartigen Handgelenk- und Schlagschuss und hat schon einige Torhüter überrascht."

Die erste Position nimmt Samuel Bennett von den Kingston Frontenacs aus der Ontario Hockey Liga (OHL) ein. Der Center war schon zur Saisonmitte der Favorit auf den ersten Draft. Seine Verfolger sind neben den Stürmer Reinhart und Draisaitl, der kanadische Verteidiger Aaron Ekblad auf Platz 2 und Stürmer Michael Dal Colle von den Oshawa Generals auf dem fünften Rang.