Wir haben die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie aktualisiert. Durch die fortgesetzte Nutzung der Online-Services der NHL erklären Sie sich mit diesen aktualisierten Dokumenten und der Schlichtung von Streitigkeiten durch Schiedsverfahren einverstanden.
Willkommen |Konto|Abmelden 
NEU! MELDEN SIE SICH BEI IHREM SOZIALEN NETZWERK AN
ODER
 

Flames Torwart Kiprusoff beendet NHL-Karriere

Montag, 09.09.2013 / 8:17 PM / NHL.com/de - Nachrichten

NHL.com

Teile es mit Freunden


Flames Torwart Kiprusoff beendet NHL-Karriere
Flames Torwart Kiprusoff beendet NHL-Karriere

Calgary, AB – Die Calgary Flames gaben heute bekannt, dass Torhüter Miikka Kiprusoff seine Karriere in der National Hockey League beendet hat.

"Miikka war zur Trading Deadline offenherzig indem er schon damals äußerte, dass er seine außergewöhnliche Karriere als ein Spieler der Flames beenden möchte und dass die Saison 2013 seine letzte gewesen sei," sagte Flames General Manager Jay Feaster. "Wir, als Organisation, machten 'Kipper' klar, dass es nicht unser Anliegen ist, dass er eine vorschnelle oder hastige Entscheidung trifft. Wir wollten ihm Zeit geben sich über den Sommer zu regenerieren und sich diese Entscheidung noch einmal reiflich zu überlegen. Hätten wir Miikkas Entschluss bereits im April akzeptiert, wäre es uns möglich gewesen sein Karriereende bereits am Saisonende bekannt zu geben. Wir haben uns absichtlich dazu entschieden noch zu warten, um sicher zu sein, dass dies wirklich die Richtung ist in die er gehen möchte. Als er diesen Monat nach Calgary zurückkam verständigte er uns, dass seine Entscheidung geblieben ist und dass er sich als Spieler zurückzieht."

"Miikka Kiprusoff war seit 2003 das Rückgrat der Calgary Flames und jeden Abend, über 70 Spiele pro Saison, war es seine Großartigkeit die unserem Team die Chance gab zu gewinnen. Er weckte Hoffnung und Zuversicht und machte alle Teamkollegen mit seiner Brillanz zu besseren Spielern. Miikka wird einen Platz in der Ruhmeshalle großartiger NHL-Torhüter einnehmen und einer in der Geschichte der Flames ist ihm sicher. Er wird von Spielern, Teamkollegen und Fans vermisst werden und wir wünschen ihm alles Beste in seinem Ruhestand."

Kiprusoff bestritt neun Spielzeiten für Calgary. Er beendet seine spektakuläre Karriere als All-Time Leader der Flames in Siege (305), Einsätze (576) und Shutouts (41).

"Ich habe mich am Ende der letzten Saison dazu entschieden aufzuhören", sagte Kiprusoff. "Ich schätzte es sehr, dass Jay Feaster und die Organisation der Flames mir den Sommer hinweg Zeit gegeben haben, um mir auch zu 100% sicher zu sein. Es ist eine wichtige Entscheidung für mich persönlich, für meine Familie, für die Organisation der Flames und für die Fans. Jay und ich standen den Sommer über in Kontakt, doch für mich hat sich nichts geändert. Als ich letzte Woche nach Calgary zurückkam, sprach ich erneut mit Jay und bestätigte ihm mein Karriereende."

"Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich 10 Jahre meiner Karriere in Calgary verbracht habe. Es gibt keinen besseren Platz um zu leben und zu spielen. Ich freue mich darauf das nächste Jahr zusammen mit meiner Familie die Schönheiten des Südens Albertas genießen zu können."