Wir haben die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie aktualisiert. Durch die fortgesetzte Nutzung der Online-Services der NHL erklären Sie sich mit diesen aktualisierten Dokumenten und der Schlichtung von Streitigkeiten durch Schiedsverfahren einverstanden.
Willkommen |Konto|Abmelden 
NEU! MELDEN SIE SICH BEI IHREM SOZIALEN NETZWERK AN
ODER
 

Torjäger Alexander Semin einigt sich mit den Carolina Hurricanes auf einen Einjahresvertrag über $7 Millionen

Freitag, 07.27.2012 / 4:09 PM / NHL.com/de - Nachrichten

Von Adam Kimelman - Deputy Managing Editor bei NHL.com

Teile es mit Freunden


Torjäger Alexander Semin einigt sich mit den Carolina Hurricanes auf einen Einjahresvertrag über $7 Millionen
Torjäger Alexander Semin einigt sich mit den Carolina Hurricanes auf einen Einjahresvertrag über $7 Millionen

Die Carolina Hurricanes haben am Donnerstag Free Agent Alexander Semin verpflichtet. Der Linksaußen unterschrieb einen Einjahresvertrag über $7 Millionen.

"Ich bin sehr froh darüber nun ein Carolina Hurricane zu sein," sagte Semin und fügte hinzu: "Die Hurricanes passen wunderbar zu mir. Ich werde mit großartigen Spielern spielen und wir werden zusammen eine erfolgreiche Saison absolvieren."

"Alexander ist ein geschickter Spieler auf höchstem Niveau mit der Fähigkeit aus der Flügelposition heraus abzuschließen. Genau das was wir brauchen. Wir hoffen, dass sein Neuanfang bei uns sowohl ihm wie auch uns dienlich ist," meinte Hurricanes General Manager Jim Rutherford.

Semin hat in sechs der letzten sieben Spielzeiten jeweils 25 oder mehr Treffer geschossen. In der Saison 2009/10 erzielte er mit 40 Toren eine persönliche Bestleistung.

In den letzten beiden Jahren lief es nicht so gut für ihn. Er kam in der vergangenen Saison auf nur 21 Tore, so wenig wie noch nie in seiner NHL-Karriere. In den beiden letzten Jahren sank seine Punktausbeute von 84 Scorerpunkten in 2009/10 auf 54. Des Weiteren brachte er es für die Washington Capitals in 14 Playoffpartien auf ihrem Weg zum Eastern Conference Halbfinale gerade einmal auf drei Tore und einen Assist.

Zuletzt wurde Semins Spiellust und Arbeitseinstellung bemängelt, doch Rutherford wiegelte ab. Er ist der Meinung, dass Semin durchaus voll zu seinem Team passt.

Rutherford sagte weiter: "Wir haben uns ausführlich über Alexander informiert und auch innerhalb der gesamten Organisation darüber beratschlagt, einbezogen waren hier Spieler, Trainer und Mitarbeiter, inwieweit er zu uns passt. Dabei wurde uns klar, wie stark sein Wille ist in der NHL zu spielen, in der er sich mit den besten Eishockeyspielern der Welt messen kann.

In den 469 Partien der letzten sieben Spielzeiten bei den Washington Capitals erzielte Semin 197 Tore und brachte es auf 408 Scorerpunkte. In 51 Stanley Cup Playoffpartien kam er auf 34 Scorerpunkte.

Semin ist nach Jordan Staal, der vergangenen Monat durch einen Spielertransfer von den Pittsburgh Penguins nach Carolina kam, der zweite Topstürmer den die Hurricanes in der Sommerpause verpflichtet haben.